Skip to main content

Job Coaching für Erwachsene

Ziel des Angebots «Job Coaching» ist, Menschen individuell und mit einem ressourcenorientierten Ansatz umfassend zu begleiten, damit sie wieder einer bezahlten Arbeit im ersten Arbeitsmarkt nachgehen können.

Katia Di Pinto
Tel 062 837 60 64

Mo, Di & Do, 8–12/13–16.30 Uhr
Mi, 8–12 Uhr

Zielgruppe, Aufnahmeverfahren und Facts …

Integrationsmassnahmen

Sie dienen der Vorbereitung auf berufliche Massnahmen oder auf die Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

  • Aufbautraining: Pensum an Arbeitsplätzen im ergänzenden oder ersten Arbeitsmarkt steigern. Ohne Zeitdruck an Arbeitsrhythmus gewöhnen.
  • Arbeitstraining: Arbeitsfähigkeit aufbauen, Vorbereitung für Folgemassnahmen.
  • Arbeit zur Zeitüberbrückung: Erhalt der Arbeitsfähigkeit bis Beginn einer beruflichen Massnahme oder eines Stellenantritts im ersten Arbeitsmarkt.

Berufliche Massnahmen

Sie ermöglichen der versicherten Person, aufgrund der Abklärungsergebnisse gezielt ihre berufliche Zukunft zu planen, zu verbessern oder zu erhalten.

  • Abklärung 1 bis 4 Wochen: Leistungsfähigkeit und Integrationspotential klären.
  • Leistungsfähigkeit in einem Arbeitsversuch im ersten Arbeitsmarkt erproben.
  • Unterstützung bei Stellensuche oder Arbeitsplatzerhalt im Rahmen von Frühinterventionsmassnahmen oder der Arbeitsvermittlung.
  • Suche nach Einsatz- oder Ausbildungsplatz.
  • Begleitung eines Trainings, Arbeitsversuchs oder einer Ausbildung im ersten Arbeitsmarkt.
  • Bewerbungscoaching, Stellenvermittlung und Job Coaching bei Stellenantritt.

Voraussetzung

  • Selbstständige Alltagsbewältigung.
  • Ausreichende Belastbarkeit für regelmässige Arbeitspräsenz/Woche.
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit dem zugeteilten Job Coach.

Aufnahmeverfahren

  • Gespräch
  • Auftrag und Finanzierung klären.
  • Entscheid resp. Aufnahme nach beidseitiger Bedenkzeit.
Ort:
Büro Job Coaching
Bleichenmattstrasse 15
5000 Aarau
Begleitung:
Fachperson Töpferhaus
Eingliederungsberater/-in IV
Job Coaching:
Arbeitsintegrative/ Berufliche Massnahmen an Arbeitsplätzen im ersten und/oder ergänzenden Arbeitsmarkt.

Job Coaching für Jugendliche und junge Erwachsene

Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren. Ziel der Massnahmen ist, Jugendliche und junge Erwachsene individuell und mit einem ressourcenorientierten Ansatz umfassend zu begleiten, damit eine berufliche Grundbildung mit Berufsabschluss sowie die Integration ins Erwerbsleben im ersten Arbeitsmarkt gelingen.

Linda Stucki
Tel 062 837 60 66

Mo, Di & Do, 8–12/13–16.30 Uhr
Mi & Fr, 8–12 Uhr

Zielgruppe, Aufnahmeverfahren und Facts …

Integrationsmassnahmen (Coaching und Aufbau)

  • Situation klären.
  • Stabilität fördern.
  • Grundkompetenzen stärken.
  • Achtsamkeit trainieren.
  • Präsenz- und Leistungsfähigkeit aufbauen sowie die Tagesstruktur an internen Arbeitsplätzen (ergänzender Arbeitsmarkt) erhalten.
  • Auf Folgemassnahmen vorbereiten.

Vorbereitende Massnahmen (Berufsfindung)

  • Berufliche Richtung und passender Arbeitsmarkt durch Schnuppereinsätze im ersten und/oder ergänzenden Arbeitsmarkt herausfinden.
  • Schulische Standortbestimmung in Zusammenarbeit mit ask!, um Ausbildungsniveau (EFZ, EBA) und Förderbedarf zu klären.
  • Coaching im Bewerbungsprozess sowie beim Finden von Schnuppereinsätzen und Ausbildungsplatz.

Berufliche Massnahmen (Ausbildung/Supported Education)

  • Gezielte Lehrvorbereitungszeit
  • Berufliche Grundbildung EFZ/EBA im ergänzenden und/oder im ersten Arbeitsmarkt inklusive Berufsfachschule.
  • Coaching der/des Lernenden (psychosoziale Begleitung, Lern- und Jobcoaching, Peertreffen) und des Ausbildungsbetriebs.
  • Coaching bei der Stellensuche, während des Übergangs ins Erwerbsleben und bei Stellenantritt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsenen ab 16 Jahren, die aus psychischen Gründen in ihrer Leistungsfähigkeit beeinträchtigt sind und/oder aus diesen und anderen Gründen keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

 

Voraussetzung

  • Selbstständige Alltagsbewältigung.
  • Ausreichende Belastbarkeit für regelmässige Arbeitspräsenz/Woche.
  • Präsenzzeit von anfänglich zwei Stunden an vier oder fünf Tagen.
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit dem zugeteilten Job Coach.

Aufnahmeverfahren

  • Gespräch
  • Auftrag und Finanzierung klären.
  • Entscheid resp. Aufnahme nach beidseitiger Bedenkzeit.
Ort:
Büro Job Coaching
Bleichenmattstrasse 15
5000 Aarau
Begleitung:
Fachperson Töpferhaus
Eingliederungsberater/-in IV
Job Coaching:
Vor und während der beruflichen Grundbildung an Arbeitsplätzen im ersten und/oder ergänzenden Arbeitsmarkt sowie bei Stellenantritt.